Suchen

 

Die Geschichte von PEN 15 beginnt, wie ein modernes Märchen. Es ist tiefster Wetzlarer Winter, als in einem mittelständischen Kinderzimmer die erste eigene Kleidung entworfen wird. Einige Kilometer weiter östlich, im Gießener Musikantenviertel, werden bereits die ersten Motive mit Wachsmalstiften an die heimischen weißen Wände gezeichnet. Bei Beiden ist die kreative Ader von kindheitstagen an in hohem Maße ausgeprägt. Die erste Begegnung der jungen Modezaren fand im sommerlichen Zeltlager statt. Was daraus geworden ist, seht ihr hier.

Filter